ZUKUNFTGEBER

Erste „ZUKUNFTGEBER“ im Landkreis Peine ausgezeichnet

– so dürfen sich nun die Unternehmen Achat Engineering GmbH aus Broistedt und die Lebenshilfe Peine/ Burgdorf aus Berkhöpen nennen. Ende September wurde den beiden Betrieben aus dem Landkreis Peine diese Auszeichnung für attraktive Arbeitgeber durch die Allianz für die Region verliehen.

Das traditionelle Bild vom Arbeitgeber auf der einen und dem Arbeitnehmer auf der anderen Seite sehen junge Absolventen und Fachkräfte heute häufig als unzeitgemäß an. Moderne Unternehmen sprechen mit ihren Beschäftigten auf Augenhöhe und tauschen sich über die Anforderungen auf beiden Seiten aus. Wo manche Beschäftigte Wert auf traditionelle Rollenverständnisse und ein gutes Gehalt legen, ist für andere freie Arbeitszeiteinteilung oder eine flexible Wahl des Arbeitsorts entscheidend. Auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird immer wichtiger – ebenso wie der Wunsch nach einer temporären Auszeit oder einem Sabbatical.

Fachkräfte entscheiden sich heute also sehr bewusst für einen Arbeitgeber, der ihnen die Möglichkeiten bietet, die sie persönlich brauchen. Das stellt gerade kleine und mittlere Unternehmen vor Herausforderungen, weil es ein Umdenken und die Neuordnung von Betriebsabläufen erfordert. Auch im Landkreis Peine stellen sich Unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels die Fragen: „Wie werde ich als Arbeitgeber attraktiv?“, „Wie finde ich Fachkräfte?“ und „Wie binde ich gute Mitarbeiter langfristig?“.

Resultierend aus dem geförderten Pilotprojekt „Attraktiver Arbeitgeber“ (Jahre 2017 und 2018) des Fachkräftebündnisses Südostniedersachsen, in dem auch die wito aktiv ist, entstanden das Zertifizierungsverfahren des Arbeitgeberverbandes Region Braunschweig e.V. und die Workshopreihe „ZUKUNFTGEBER“ der Allianz für die Region GmbH. Um sich potenziellen Fachkräften als nachweislich attraktiver Arbeitgeber in der Region Braunschweig-Wolfsburg zu präsentieren, vergibt der Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V. seit Sommer 2018 das Siegel „ZUKUNFTGEBER“.

Seit Januar 2019 können sich interessierte Unternehmen der Region in zwei verschiedenen Varianten auf die Siegelvergabe vorbereiten:

Die erste Möglichkeit ist, das Angebot der Teilnahme an mindestens vier 2-tägigen Workshops der Workshopreihe ZUKUNFTGEBER der Allianz für die Region sowie das daran anschließende Zertifizierungsverfahren durch den Arbeitgeberverband Braunschweig. Die Workshopreihe ist der ideale Einstieg in das Thema Arbeitgeberattraktivität. Sie beleuchtet wesentliche Facetten und ermöglicht zudem eine dauerhafte Vernetzung im Themenbereich Arbeitgeberattraktivität mit anderen Unternehmen der Region. Die Kosten für die Workshops und die Zertifizierung liegen hier bei 4.495 €.

Eine weitere Möglichkeit das Siegel ZUKUNFTGEBER zu erlangen, ist das reine Zertifizierungsverfahren mit einer konkreten Beratung für die Unternehmen, um zu reflektieren, in welchen Bereichen es noch Verbesserungspotentiale gibt. Mit der Zertifizierung werden den Unternehmen in bis zu zehn Teilbereichen besonders attraktive Arbeitsbedingungen bestätigt, sodass für Bewerber denn auf einen Blick wird sichtbar wird, was den Arbeitgeber auszeichnet. Mit dem reinen Zertifizierungsverfahren können interessierte Unternehmen jederzeit starten. Die Kosten hierfür liegen bei 2.495 €.

Die Firmen Achat Engineering GmbH aus Broistedt und die Lebenshilfe Peine/ Burgdorf aus Berkhöpen wurden nun als erste Unternehmen im Landkreis Peine als „ZUKUNFTGEBER“ ausgezeichnet und sind nun als attraktiver Arbeitgeber sichtbar.

Kontakt

Sie möchten ebenfalls teilnehmen und das Siegel ZUKUNFTGEBER erhalten? Dann wenden Sie sich bitte an die Allianz für die Region!

Ansprechpartnerin: Britta Steinkamp
Telefon +49 (0)531 1218 - 137
Mail: britta.steinkamp@allianz-fuer-die-region.de

Wirtschafts- und Tourismusförderung Landkreis Peine GmbH (wito gmbh) | Ilseder Hütte 10 | 31241 Ilsede | Tel.: 0 51 72 / 94 92 600 | Fax: 0 51 72 / 9492 601

Design und Technik mit TYPO3 von BEL NET