14. Peiner Kaminabend - Redner zeigen Synergien zwischen erfolgreicher Unternehmensführung und Fußball

14. Peiner Kaminabend - Redner zeigen Synergien zwischen erfolgreicher Unternehmensführung und Fußball

Taktik, Strategie, Trainerwechsel, Liga, das Grün, Team, Erfolg und Jubel - in der wito-Arena hörten 200 Gäste aus Politik und Wirtschaft spannende, sowie unterhaltsame Unternehmensvorträge von Dr. Simon Goy, Bastian Bührig und Martin Kind.
Arena, Kaminabend, Peine, BKM, Bührig, Goy, Martin Kind, Kind, Ilsede, Gebläsehalle, wito, Nina Kaiser, Fußball, BZV, Standort 38, PAZ, Gunter Eckhardt, Simon Goy, Bastian Bührig,

200 Gäste am Peiner Kaminabend zum Anpfiff in der wito-Arena

Wie im Stadion blickten die Gäste, ausgestattet mit Klatschpappen, auf ein Fußballtor vor dem Armin Maus, Chefredakteur der Braunschweiger Zeitung und Moderator des Abends, die Profis aus der regionalen Wirtschaft befragte.

Nach der Eröffnung der wito-Arena durch Gunter Eckhardt, Geschäftsführer der wito gmbh, ging es mit dem Programmpunkt „Trainerwechsel – Unternehmensnachfolge ganz pragmatisch“ mit Dr. Simon Goy, dem Geschäftsführer der Goy&Balke Maschinenbau GmbH gleich gut los. Danach lief Bastian Bührig, Geschäftsführer der BKM Stahl- und Anlagenbau GmbH, mit „Das Grün soll bespielt werden – Vermarktung eines Gewerbegebiets“, zu Hochform auf.
Den glänzenden Schlusspunkt setzte als Referent Martin Kind, Geschäftsführer der Kind Unternehmensgruppe und Präsident von Hannover 96. Zum Thema „Erfolg ist kein Zufall – Führung im Unternehmen und Profisport“ gab er tiefe Einblicke in sein erfolgreiches Wirken, seine Strategie, Taktik und Teamaufstellung – und sparte dabei auch nicht an Kritik. „Der deutsche Fußball stagniert seit Jahren. Wir müssen neue Antworten finden“, forderte der 74-Jährige beispielsweise. Und den anwesenden Unternehmern gab er mit auf den Weg: „Partnerschaft entscheidet sich in der Krise, nicht in der Sonne.“

Anschließend genossen die Gäste das reichhaltige Buffet in der beeindruckenden, unter Denkmalschutz stehenden Industriehalle, und konnten sich außerdem eine individuelle Autogrammkarte anfertigen lassen und mit nach Hause nehmen. Ein runder und kreativer Abend, der offenbarte wie spannend und vielfältig Geschichten aus der niedersächsischen Wirtschaft sind.
(Quelle: Standort 38, Fotos: Philipp Ziebart)

>> Presseartikel in der Braunschweiger Zeitung am 21.06. 2018 und Peiner Nachrichten am 21.06.2018
>> Presseartikel in der Peiner Allgemeinen Zeitung am 21.06.2018
>> Pressebericht im Standort 38 in der Ausgabe Juli 2018 (Seite 50-53)

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin für Öffentlichkeitsarbeit:

Madlen Richter

Tel.: 05172-9492614
Mail: m.richter@remove-this.wito-gmbh.de

 

 

WIR für Die Region!

Wirtschafts- und Tourismusförderung Landkreis Peine GmbH (wito gmbh) | Ilseder Hütte 10 | 31241 Ilsede | Tel.: 0 51 72 / 94 92 600 | Fax: 0 51 72 / 9492 601

Design und Technik mit TYPO3 von BEL NET