Nach Lockerungen erste Touren im Peiner Land wieder möglich

Nach Lockerungen erste Touren im Peiner Land wieder möglich

Von Disc Golfen bis zu Kanufahrten: Die Tourist-Info Peiner Land stellt Ausflugsangebote im Peiner Land vor, die mit den neuen Lockerungen ab sofort wieder möglich sind.

Möglich sind beispielsweise wieder die GPS-Touren auf dem Hüttengelände und in Peine. Das Tourismusteam der wito gmbh bietet jetzt ganz neu in der App Actionbound eine interaktive GPS-Tour durch die Peiner Innenstadt. Mit dem Startcode, den die Teilnehmer bei der Buchung erhalten, kann die Entdeckertour bequem von zu Hause direkt auf das Smartphone geladen werden. Diese interaktive Tour lädt ein, die Peiner Innenstadt auf eigene Faust zu entdecken. Entlang der vorgefertigten Route müssen gemeinsam Quizfragen beantwortet und Hinweise und GPS-Koordinaten gesucht werden, um zur nächsten Station zu gelangen. Am Ziel der Peiner Entdeckungsreise erhalten die Entdecker eine kleine Schleckerei, um den Ausflugstag gemütlich ausklingen zu lassen. Die Tour kostet vier Euro pro Person.

Zusätzlich sind Kanutouren derzeit nur auf der Oker, nicht auf der Fuhse möglich, da diese derzeit zu wenig Wasser hat.

Weiterhin ist das Ausleihen von Disc Golf-Scheiben gegen eine Gebühr von zwei Euro je Scheibe mit Hinterlegung eines Pfands bei der wito wieder möglich. Gespielt werden kann auf der Disc Golf-Anlage auf dem Ilseder Hüttengelände. Weitere Anlagen gibt es im Heywoodpark in Peine und am Seilbahnberg in Lengede. Mit der Scheibe erhalten die Spieler eine Scorecard mit Parcoursplan.

Auch der Boßelspaß im Peiner Land kann wieder losgehen: egal, ob mit der Familie, dem Verein, Kollegen- oder Freundeskreis. Bei der wito kann das nötige Equipment geliehen werden. Außerdem berät das Tourismusteam über mögliche Boßelstrecken und gibt wertvolle Tipps.

Erste Kindergeburtstage sind ebenfalls wieder buchbar: So öffnet zum Beispiel der Tier- und Ökogarten Peine für das Ferienprogramm und Naturerlebnisgeburtstage für maximal zehn Kinder ab sieben Jahren unter den aktuellen Coronabestimmungen.

Ab sofort können auch wieder Stadtführungen unter bestimmten Auflagen, genauso wie Segway-Führungen, für kleinere Gruppen bis zu zehn Teilnehmern gebucht werden. Neu im Programm ist die Sonderführung mit dem Fahrrad „Rund ums Stahlwerk“. Sie beginnt am Sonntag, 12. Juli, um 11 Uhr. Treffpunkt ist der Friedrich-Ebert-Platz, die Tour dauert etwa eineinhalb bis zwei Stunden und kostet 7,50 Euro.
Die öffentlichen Stadtführungen starten ebenfalls wieder: Die nächste beginnt am Sonntag, 2. August, um 14.30 Uhr am Brunnen auf dem historischen Marktplatz. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro, Kinder von sechs bis zwölf Jahren sind mit zwei Euro dabei. Die nächsten Termine für Segwaytouren sind Samstag, 11. Juli (Stadttour), und Samstag, 25. Juli (Grüne Tour). Eine Anmeldung für alle Stadtführungen bei Peine Marketing oder wito ist derzeit Pflicht.

Bei den derzeit meist sommerlichen Temperaturen bieten zahlreiche Naturseen und Freibäder im Peiner Land die Möglichkeit zum Schwimmen und Abkühlen. Seit dem 19. Juni haben alle Bäder wieder geöffnet, wie zum Beispiel das Naturfreibad in Vechelde, das Freibad Pfannteich Hohenhameln, das Auebad in Wendeburg, das P3 Freibad in Peine oder das Bolzbergbad in Gadenstedt.

Weiterhin ist die neue Gruppenpauschale „Gartenträume" für maximal zehn Personen buchbar mit einer Gartenführung in Vechelde-Wedtlenstedt, Besuch der Gärtnerei Berking in Denstorf mit Einkaufsmöglichkeit und Betriebsführung, Mittagessen sowie einer Gartenführung bei Familie Hantelmann in Münstedt.

In den frühen Morgenstunden oder ab dem späten Nachmittag bietet eine Radtour entlang der Wald und Wiesen-Route mit einer Länge von 33 Kilometern etwas Fahrtwind. Höhepunkte der Tour sind der wieder geöffnete Walderlebnispfad Zweidorfer Holz bei Meerdorf. Der Wald bietet nicht nur etwas Abkühlung, sondern auch abwechslungsreiche Erlebnisstationen zum Klettern, Hören oder Ausruhen, wie Waldbett, tierische Rekorde oder Waldbilder.

Für radbegeisterte Abenteurer gibt es auch in diesem Jahr noch den Radler-Pass als Print-Version. Zudem steht in der App Actionbound der digitale Radler-Pass im Peiner Land zur Verfügung.

Trotz der aktuellen Lage können in den Sommerferien auch einige Ferienprogramme in den einzelnen Gemeinden des Peiner Lands verändert stattfinden. Zudem gibt es auch wieder die U21-Sommerferienkarte für 19,90 Euro, mit der junge Leute bis zwanzig Jahre die Möglichkeit haben, durch das Verbundgebiet des VRB zu reisen.

Weitere Infos zu den Freizeitangeboten im Peiner Land gibt es unter www.tourismus-peine.de oder auch gerne im persönlichen Gespräch.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin für Öffentlichkeitsarbeit:

Madlen Richter

Tel.: 05172-9492614
Mail: m.richter@remove-this.wito-gmbh.de

wito-Talk „nachgefragt“

Alltags- und Erfolgsgeschichten in der Coronakrise  >> wito youtube Kanal

Willkommen im Landkreis Peine

Flash ist Pflicht!

Wirtschafts- und Tourismusförderung Landkreis Peine GmbH (wito gmbh) | Ilseder Hütte 10 | 31241 Ilsede | Tel.: 0 51 72 / 94 92 600 | Fax: 0 51 72 / 9492 601

Design und Technik mit TYPO3 von BEL NET