Projekt: Betriebsnachbarschaften Fachkräfte

Zusammenarbeit erfolgreich fördern

Fachkräftemangel und Fachkräftesicherung sind auch für die Unternehmen im Landkreis Peine wichtige Themen. Hier möchte die wito gmbh die Betriebe vor Ort zielgerichtet unterstützen und nimmt in Kooperation mit der Stadt Peine am Projekt „Betriebsnachbarschaften Fachkräfte“ der Allianz für die Region teil. Dieses wird im Rahmen des Fachkräftebündnisses Südostniedersachsen gefördert und soll durch einen überbetrieblichen und branchenübergreifenden Austausch dazu beitragen, bedarfsorientiert bei der Bewältigung des Fachkräftemangels zu unterstützen.

Die Allianz für die Region als Projektträger organisiert in den fünf teilnehmenden Projekträumen der Region regelmäßige Nachbarschaftstreffen. In Peine werden in Kooperation mit der wito gmbh und der Stadt die individuellen Bedarfe der Unternehmen im Stadtgebiet in Hinblick auf die Fachkräftegewinnung und –bindung erhoben und gemeinsame Herausforderungen identifiziert. Die Vernetzung der beteiligten Unternehmen ist ein weiterer wichtiger Aspekt. Fachkräfteansprache, Arbeitgeberattraktivität, Imageverbesserung oder Mitarbeitermotivation sind nur einige Beispiele, an denen in diesem Rahmen diskutiert und gearbeitet wird.

Das Projekt läuft noch bis Anfang 2022 und soll am Ende nicht nur die Unternehmen in Peine besser vernetzt haben, sondern auch eine durch die teilnehmenden Unternehmen gemeinsam entwickelte konkrete Maßnahme zur Mitarbeitergewinnung und/ oder Mitarbeiterbindung hervorbringen und so einen greifbaren Mehrwert in diesem Bereich bieten.

Unternehmenschallenge „walk at work“ in Peine

Wir möchten Ihnen Anregungen geben, sich auf die neuen Arbeits- und Lebensbedingungen einzustellen. Gemeinsam mit der Allianz für die Region GmbH, der Stadt Peine und unserem Partner der Audi BKK, initiieren wir „walk at work“, eine Teamchallenge vom vom 31.05. bis 27.06.2021. Kick Off ist die Vorbereitung mit dem digitalen Laufcoach der Audi BKK.
Bringen Sie Spaß und Bewegung in Ihr Unternehmen. Interessierte melden Sie sich bitte bei Nadine Muthmann bis zum 13.05.2021 unter betriebsnachbarschaften@allianz-fuer-die-region.