Förderung für gewerblich genutzte Schnellladepunkte wird fortgesetzt

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BDMV) setzt die Förderung zur Errichtung gewerblicher Ladeinfrastruktur fort und stellt hierfür weitere 150 Mio. Euro bereit. So werden KMU und Großunternehmen weiterhin bei der Elektrifizierung ihrer Flotten unterstützt. Neben der Transport- und Logistikbranche können so u.a. auch Handwerks- und Gewerbebetriebe sowie Pflegedienste Schnellladeinfrastruktur für ihre Flotten bereitstellen.

Wichtige Details zur Förderung:

Jedes antragstellende Unternehmen kann genau einen Antrag stellen. Die Zuwendung erfolgt als Anteilsfinanzierung: Für KMU ist eine Förderquote von bis zu 40% möglich, für Großunternehmen eine Förderquote von bis zu 20%. Die Auftragsvergabe darf erst nach Bewilligung des gestellten Antrages erfolgen.

Die Schnellladepunkte müssen im Inland errichtet werden und mindestens zwei Jahre ab Datum der Inbetriebnahme laut Installationsprotokoll im Eigentum des antragstellenden Unternehmens verbleiben. Der für den Ladevorgang erforderliche Strom muss dabei aus erneuerbaren Energien stammen.

Eine Kumulierung mit weiteren Fördermitteln ist nicht zulässig. Die Beschaffung und Installation muss innerhalb von 18 Monaten nach Eingang des Bewilligungsbescheides erfolgen (die Vorhabenlaufzeit beginnt mit dem Datum des Bescheides). Eine Verlängerung ist in lediglich begründeten Ausnahmefällen möglich.

Die Themenseite des PtJ zur Projektförderung mit weiteren Infos und dem Förderaufruf: >> https://www.ptj.de/projektfoerderung/schnellladeinfrastruktur

Die Antragstellung ist wieder ab dem 03.06.2024 über den Projektträger Jülich möglich: >> https://lis.ptj.de/.

Ebenfalls am 03.06.2024 von 10 bis 11 Uhr erhalten Sie Gelegenheit, an einem Online-Seminar des BDMVs zur Förderung teilzunehmen. >> Hier geht es zur Anmeldung.

Webinar: 7. Juni von 9-9:45 Uhr

Möchten auch Sie die Digitalisierung in Ihrem Unter­nehmen voran­bringen? Wir haben die aktuellen Digitalisierungs- und Innovations­förderungen zusammengestellt, die Sie dabei unterstützen, sowohl Investitionen als auch Beratungsdienstleistungen  zu finanzieren.
In unserem kostenlosen Webinar von 9.00 bis 9.45 Uhr stellen wir Ihnen kurz und prägnant relevante Förderprogramme zum Thema „Digitalisierung“ vor.
Des Weiteren haben wir die Agentur FRAME OFF Marketing GmbH gewinnen können für einen spannenden Impulsvortrag mit dem Thema: „Wie werde ich bei Google gefunden? Suchmaschinenoptimierung – der Turbo für mehr Sichtbarkeit“. Die Experten vermitteln Ihnen Tricks und Hinweise, wie Sie im Ranking steigen und besser gefunden werden mit Ihren Angeboten, Dienstleistungen oder Produkten. Holen Sie sich wertvolle Tipps und Anregungen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung, bitte klicken Sie auf den Link und melden Sie sich über unsere Buchungsseite an: Experten-Talk Webinar (eveeno.com)

Transfernale Stage Peine am 7. Juni

Als Partner der diesjährigen Transfernale laden wir Unternehmer:innen ein, kostenfrei an den Stages und dem Transfinale teilzunehmen. Das Innovationsfestival zur Transformation der Mobilitätswirtschaft findet in diesem Jahr vom 4. Juni – 13. Juni 2024 statt und bringt führende Wissenschaftler:innen und Unternehmer:innen zusammen! Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: https://transfernale.de/

Besuchen Sie mit uns am 7. Juni von 10-12 Uhr die süßeste Tankstelle der Welt und lassen Sie sich von Herrn Rico Rühmer, Geschäftsführer der Rausch GmbH, auf die Reise mitnehmen, wie es einen der größten Ladeparks in unsere Region verschlagen hat. Dabei bringt Ihnen Prof. Dr. Denis Royer, Dekan der Fakultät Wirtschaft an der Ostfalia Hochschule, näher, wie neue Geschäftsmodelle die Transformation der Mobilität maßgeblich vorantreiben.

Entdecken Sie die neuesten Mobilitätsforschungen bei zahlreichen weiteren Fachvorträgen, Diskussionsrunden & Besichtigungen in der Region SüdOstNiedersachsen z.B.  beim EnergieCampus Goslar, der Bertrandt Group in Gifhorn, der Physikalisch-Technische Bundesanstalt, PTB in Braunschweig, der EEW Energy from Waste GmbH in Helmstedt, der Salzgitter AG in Salzgitter & vielen mehr.

Als Abschluss der Transfernale wird am 13. Juni von 14 – 20 Uhr im phaeno in Wolfsburg das TRANSFINALE stattfinden. Diese besondere Veranstaltung bildet den krönenden Höhepunkt der Transfernale 2024, dem achttägigen Innovationsfestival in SüdOstNiedersachsen für führende Köpfe aus Wissenschaft und Wirtschaft. Es erwarten Sie Grußworte vom Wolfsburger Oberbürgermeister Dennis Weilmann, Keynotes von Marc Ludwig (Siemens Mobility) und Dr. Nikolai Ardey (Volkswagen AG) sowie eine spannende Podiumsdiskussion mit den Mobilitätsexpertinnen Katja Diehl und Dr. Nari Kahle, die zahlreiche Blickwinkel der Transformation der Mobilität aufzeigen. Darüber hinaus können Sie sich auf spannende Einblicke in die TransformationsLabs des Projektes ReTraSON freuen. Inspirierende Startup-Pitches von startup.niedersachsen ergänzen das vielseitige Programm. Abgerundet wird der Tag durch eine Aftershow-Party, welche reichlich Gelegenheit zum Netzwerken und dem Knüpfen wertvoller Kontakte bietet.

Die Allianz für die Region GmbH übernimmt gemeinsam mit der Innovationsgesellschaft Technische Universität Braunschweig (iTUBS) die Veranstaltungsorganisation. Die Transfernale findet im Rahmen des Regionalen Transformationsnetzwerkes SüdOstNiedersachsen (ReTraSON) statt, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördert wird. Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich gerne an das Transfernale Planungsteam: Vivien Hoffmann (iTUBS) v.hoffmann@itubs.de und Arne Grimmig (Allianz für die Region) arne.grimmig@allianz-fuer-die-region.de.

 

Danke für die leuchtende Nacht

Danke an alle Besucherinnen und Besucher für den stimmungsvollen und spektakulären Abend am 21. Mai in der Gebläsehalle. Das Team von ProjektON aus Garbsen hat unsere Location einfach sensationell in Szene gesetzt.
Haben Sie Fotos oder Filme aufgenommen? Bitte veröffentlichen Sie diese mit dem Hashtag #geblaesehalle in den sozialen Medien.

Viktor Vehreschild im Interview

Der Coach, Trainer und Berater – Viktor Vehreschild ist Referent unseres Online-Workshops: „Was macht wirklich glücklich? Wie Sie Positive Psychologie für sich und ihren Führungsalltag nutzen können“ am Donnerstag, 13. Juni von 16 bis 18 Uhr.

Wir haben dem Fachmann vorab 3 Fragen rund um das Thema gestellt:

Warum ist es heute überhaupt wichtig, wie ich mich und mein Unternehmen führe?

Führung ist heute ein zentraler Erfolgsfaktor, insbesondere wenn es darum geht, Unternehmensziele zu erreichen und Mitarbeitende zu gewinnen und zu halten. Bis zu 50% der Arbeitszufriedenheit von Beschäftigten lassen sich durch das Verhalten der Führungskräfte beeinflussen – ein enormer Hebel, der in Unternehmen noch nicht erkannt wird. Erfolgreiche Führung beginnt für mich mit der Selbstführung: Erst wenn ich mich als Führungskraft selbst gut kenne und als Vorbild agiere, kann ich meine Mitarbeitenden langfristig motivieren erfolgreich führen.

Positive Psychologie und Führungsalltag – wie kann der Erfolg meines Unternehmens dadurch beeinflusst werden?

Die Positive Psychologie erforscht, was Menschen benötigen, um sich wohlzufühlen und ihr volles Potenzial zu entfalten. Eine positive Führungskultur setzt dieses Potenzial frei und schafft ein Arbeitsumfeld, in dem Mitarbeitende gerne arbeiten. Dies steigert nicht nur die Zufriedenheit und Produktivität, sondern macht Ihr Unternehmen auch attraktiv für neue Talente – besonders in Zeiten des Fachkräftemangels ein entscheidender Vorteil.

Welche Impulse kann ich auch als kleines Unternehmen aus dem Workshop mitnehmen?

Im Workshop lernen Sie die Prinzipien von Positive Leadership kennen und machen eine Standortbestimmung Ihrer aktuellen Führungskultur. Sie erkennen, wo Sie bereits stark sind und wo Entwicklungspotenziale liegen. Zudem erhalten Sie konkrete, praxistaugliche Tools, die Sie sofort in Ihrem Führungsalltag anwenden können – schon am nächsten Tag.

Sind Sie am kostenlosen Workshop Was macht wirklich glücklich? Wie Sie Positive Psychologie für sich und ihren Führungsalltag nutzen können“ interessiert, dann melden Sie sich gern an. Wir freuen uns auf einen informativen und spannenden Abend via ZOOM. Anmeldung und Registrierung bitte unter: https://eveeno.com/positivepsychologie