Peiner Wirtschaftstalk: Kommunale Daseinsvorsorge

Das Thema des Peiner Wirtschaftstalks der PAZ ist diesen Monat die kommunale Daseinsvorsorge. Sie reicht von der Strom- über die Wasserversorgung bis hin zur Entsorgung der Abfälle und ist damit in unserem Leben unverzichtbar.

Wirtschaftstalk-Moderatorin Melanie Stallmann begrüßt wieder spannende Gäste aus Politik und Wirtschaft. Beim Talk stehen unter anderem die besonderen Herausforderungen rund um die Daseinsvorsorge in der Gegenwart und der Zukunft im Fokus.

Mit dabei sind:
– Olaf Schröder, Geschäftsführer des Wasserverbandes Peine
– Bettina Conrady, Erste Kreisrätin
– Dr. Reinhold Kassing, Landesgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen Niedersachsen/Bremen
– Marcel Schmidt, Firmenkundendirektor bei der Sparkasse HGP

Wirtschaftstalk „Wasser – ein Lebenselixier“

Der PAZ-Wirtschaftstalk fand gestern live in der Gebläsehalle statt unter dem Motto „Wasser – ein Lebenselixier“. Melanie Stallmann, Redaktionsleiterin des Peiner Wirtschaftsspiegels, interviewte dazu Olaf Schröder, Geschäftsführer des Wasserverbands Peine, sowie Marcel Schmidt (Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine) und Madlen Richter (wito gmbh).

Noch ist Deutschland mit reichlich Wasser gesegnet. Das gilt als selbstverständlich. Doch neue Daten zeigen: Der Wasserverlust ist beträchtlich – und das Ausmaß noch nicht abzusehen. Der Klimawandel trägt dazu bei, dass wir auch in Deutschland immer wieder von Starkregen und Überschwemmungen genauso aber auch von Trockenzeiten betroffen sind. Während anhaltender Trockenphasen kam es bereits zu regionalen Problemen mit der öffentlichen Wasserversorgung.

Stallmann stellte kritische Fragen und diskutiert mit den Gästen über: Wie kann der Wasserverband die Grundwasserversorgung mit Trinkwasser sicherstellen? Müssen wir angesichts der derzeitigen Energiepreisentwicklungen in naher Zukunft auch mit drastischen Preiserhöhungen bei der Wasserver- und Abwasserentsorgung rechnen? Wie können wir oder die Unternehmen mit der Situation umgehen, wenn Energie-, Transpotkosten oder die Wasserpreise steigen?

3. Peiner Wirtschaftstalk „Zukunft des Handels“

Der 3. Peiner Wirtschaftstalks ging am 7. Juni in die nächste Runde mit dem Thema „Zukunft des Handels“.

Angebote per Whatsapp, Fotos und kleine Videos in den sozialen Medien sowie click & collect und vieles mehr: Corona hat den Einzelhandel verändert und wird es auch weiterhin tun – die Digitalisierung hält zunehmend Einzug. So hat das Gros der Geschäfte in den vergangenen Monaten der Pandemie bereits die unterschiedlichsten Vertriebswege entwickelt, um mit den Kunden in Kontakt zu bleiben und den Einkauf vor Ort zu ermöglichen. Doch der Landkreis und die Stadt Peine mit seinen Geschäften brauchen noch viel mehr, um attraktiv zu bleiben.

Im Wirtschaftstalk zur Präsentation des neuen Peiner Wirtschaftsspiegels sprechen Jan-Philipp Colberg (Inhaber von schichtwechsel und Gildemeister), Melanie Mothes-Rump (Geschäftsführerin Juwelier Westphal), Michael Betker (Immobilieneigentümer und Inhaber von Nensel Mode am Markt) sowie Dirk Kischel (Firmenberater der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine) über die „Zukunft des Handels“ und entsprechende Entwicklungen nach der Corona-Pandemie.